Cialis Germany der Stanford University sagte in einem Telefoninterview Die Tatsache dass die CME erklärt hat dass

MF Global Holdings, die von US-Aufsichtsbehörden untersucht wurden, nachdem sie Insolvenzantrag gestellt hatten, verletzte die Anforderungen, dass sie die Sicherheiten der Kunden von ihren eigenen Konten getrennt halten, sagte der Chef der weltweit größten Terminbörse.

Craig Donohue, Chief Executive Officer der CME Group, sagte heute in einer Telefonkonferenz mit Analysten, dass MF Global die Regeln der Börse und der Commodity Futures Trading Commission nicht einhält.

‚Während wir derzeit nicht in der Lage sind, den genauen Umfang der Verletzung des Unternehmens zu bestimmen, untersuchen wir die Umstände des Scheiterns des Unternehmens‘, sagte Donohue.

MF Global, die Holdinggesellschaft für den Futures-Broker, der vom ehemaligen Gouverneur von New Jersey und dem ehemaligen Vorsitzenden der Goldman Sachs Group Inc., Jon Corzine, geleitet wird, wird von Regulierungsbehörden auf Hunderte von Millionen Dollar untersucht, die auf Kundenkonten fehlen könnten Menschen mit Wissen der Materie.

Cialis Germany

Die Chicago Mercantile Exchange von CME Group ist die benannte Selbstregulierungsorganisation für MF Global, was bedeutet, dass sie die Positionen der Firma regelmäßig überprüft und überwacht, sagte Laurie Bischel, eine Sprecherin der CME Group.

MF Cialis Germany
Global teilte den Regulierungsbehörden gestern mit, dass die Konten, die sie für Kunden auf dem Futures-Markt verwaltet, nicht ausreichten, erklärten die CFTC und die Securities and Exchange Commission in einer E-Mail-Erklärung.

Corzine, 64, sieht sich nun einer regulatorischen Untersuchung und einem Bankrott gegenüber. Er wettete 6,3 Milliarden US-Dollar seines eigenen Geldes auf europäische Staatsschulden, um die Gewinne zu steigern. Dutzende MF Global-Mitarbeiter waren an der Strukturierung, Buchung und Abwicklung der mit europäischen Schuldtiteln verbundenen Geschäfte beteiligt, ebenso wie die des Unternehmens Das Board of Directors genehmigte die Transaktionen, nach einer Person, die mit der Situation vertraut ist.

Das Unternehmen meldete am 28. Oktober einen Verlust in Höhe von 191,6 Millionen US-Dollar, um die Bilanz von MF Global zu untersuchen und festzustellen, ob einige Vermögenswerte verkauft werden könnten. BlackRock beendete seine Überprüfung, als klar wurde Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/02/16.html Die Firma werde keine Käufer finden und es gebe Defizite bei den Kundenkonten, sagte die Person, die unter der Bedingung der Anonymitaet sprach, weil die Verhandlungen privat waren.

Bobbie Collins, eine Sprecherin von BlackRock, lehnte eine Stellungnahme ab.

Corzine und Diana Desocio, eine Sprecherin von MF Global, reagierten nicht auf E-Mails oder telefonische Nachrichten, die einen Kommentar suchten.

Gemäß den Vorschriften müssen Futures-Broker, die an Börsen handeln, ihre Kunden von ihren eigenen Konten ‚Sicherheiten, häufig Barmittel oder Wertpapiere, getrennt halten.‘ Die getrennten Sicherheiten sollen das Risiko in Futures-Geschäften reduzieren. MF Global hatte fast $ 7,3 Milliarden von Kundengeldern in getrennten Konten per 31. August, nach den jüngsten CFTC-Daten.

‚Es ist eine Art der dritten Schiene der Brokerage-Industrie, dass, wenn Sie Ihre Kunden‘ Fonds in ihren Namen halten, Sie nicht berühren sie sogar in einer Notsituation, wenn Sie knapp bei Kasse sind, ‚Darrell Duffie, Professor an der Graduate School of Business der Stanford University, sagte in einem Telefoninterview: ‚Die Tatsache, dass die CME erklärt hat, dass Kundengelder falsch gehandhabt wurden, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass dies nicht nur ein einfacher Buchführungsfehler oder IT-Fehler ist. ‚ er sagte. ‚Der CME hat offensichtlich Zugriff auf seine eigenen Verrechnungskonto-Aufzeichnungen und hätte Cialis Rezeptfrei Online Kaufen
seine Aussage wahrscheinlich auf eine Überprüfung dieser Aufzeichnungen gestützt.‘

Die fehlenden Gelder wurden gestern von der New York Times gemeldet. https://www.cialisrezept.de MF Global-Kunden haben heute die Washingtoner Büros der Securities Investor Protection Corp. angerufen und um ihr Geld gebeten, sagte ein Anwalt des Unternehmens.

‚Was Kunden fragen ist,‘ Wann bekomme ich mein Geld? “, Sagte Kevin Bell, Senior Associate General Counsel der Regierung geschaffenen Einheit, die die Liquidation der Makler überwacht. ‚Sie sagen ihnen, dass sie sich festsetzen und beginnen sollten, ihre Informationen zu sammeln, damit sie Ansprüche geltend machen können. Stornierte Schecks, Handelsbestätigungen, Kontoauszüge.‘ Die Regulierungsbehörden https://www.cialisrezept.de sagten gestern in ihrer Erklärung, dass sie den Bankrott als ’sicherste und vorsichtsvollste Vorgehensweise‘ rieten um Kundenkonten und Vermögenswerte zu schützen. ‚

MF Global notierte Schuldtitel in Höhe von 39,7 Milliarden US-Dollar und Cialis Shop
Vermögenswerte von 41 Milliarden US-Dollar in Chapter-11-Papieren, die beim US-Konkursgericht in Manhattan eingereicht wurden.

Corzine, der bei Goldman Sachs die Führungsposition in der Abteilung für festverzinsliche Wertpapiere übernahm, wurde 1975 als Praktikant an der Staatsanleiheabteilung eingestellt. Er wurde Gouverneur im Jahr 2006 und wurde im November 2009 vom Republikaner Chris besiegt Christie.

Der Vorstand von MF Global traf sich über das Wochenende, um Optionen einschließlich eines Verkaufs zu prüfen, sagte eine Person mit direktem Wissen über die Situation. Die Firma war in Gesprächen mit fünf potenziellen Käufern für alle oder Teile des Unternehmens, einschließlich Banken, Private Equity https://en.wikipedia.org/wiki/Tadalafil Firmen und Makler, sagte eine Person mit Kenntnis der Materie am 28. Oktober.

Cialis Germany

Die Interactive Brokers Group Inc. entschied sich gestern gegen eine Rettung, nachdem eine Diskrepanz in den Kundenkonten von MF Global aufgetaucht war, sagte Hans Stoll, Vorstandsmitglied von Interactive Brokers und Professor für Finanzen an der Vanderbilt Universität in Nashville, Tennessee.

‚Der Vorstand hat diesen Kauf sicherlich in Betracht gezogen und ist zu einem Zeitpunkt, an dem klar wurde, dass es viele Unsicherheiten bezüglich der Konten und Sondervermögen und dergleichen gab, weggefallen‘, sagte Stoll in einem Telefoninterview.